Die wichtigsten Unterschiede der Basketball Regeln in der NBA und FIBA

Selbst für die aktiven Spieler sind die Unterschiede verwirrend

Wenn man die Basketballspiele bei Olympia oder Weltmeisterschaften anschaut, stellt man zum Teil fest, dass einige NBA Profispieler mit den FIBA Regeln nicht ganz klar kommen.

Vor allem bei den Schrittfehlerregeln tun sich die NBA Spieler sehr schwer. So ist es zum Beispiel erlaubt vor Start eines Dribbling einen ersten Schritt zu machen, aber laut FIBA Regeln International nicht. Dort darf der Schritt erst nach dem Dribbelschlag erfolgen. Klingt etwas kompliziert, ist es auch :-).

Deshalb möchten wir Dir hier einige Unterschiede zwischen den Regeln NBA und FIBA Regeln erklären.

Spielfeldgröße

FIBA: 28 m × 15 m

NBA: 28,65 m × 15,24 m

Gewicht des Balles

FIBA: 567–650 g

NBA: 625 g

Freiwurflinie (vom Mittelpunkt des Rings)

FIBA: 4,225 m

NBA: 4,19 m

Dauer des Spiels

FIBA: 4 x 10 min. (Nach jedem Viertel gibt es 2 Minuten Pause, und nach 2 Vierteln 20 Minuten.)

NBA: 4 x 12 min. (Nach jedem Viertel gibt es 2 Minuten Pause, und nach 2 Vierteln 20 Minuten.)

Sprungball

FIBA: jedes Spiel beginnt mit einem Sprungball, so wird der erste Ballbesitz entschieden. Der Schiri wirft den Spielball im Mittelkreis zwischen zwei gegnerischen Spielern in die Höhe.

NBA: hier wird der Sprungball auch in anderen Situationen verwendet, so zum Beispiel wenn ein Doppelfoul geschehen ist, oder unklar ist wer Ballbesitz hat. Es wird dann dort ein Sprungball gemacht wo die Situation geschehen ist.

Strafzeit nach einem Korb

FIBA: nur in den letzten beiden Minuten des letzten Quartals (und die extra Quartals, falls vorhanden

NBA: wird in der letzten Minute jedes Quartals bestraft und in den letzten 2 Minuten des letzten Quartals.

Dreipunktelinie

FIBA: Halbkreis 6,75 Meter vom Korb entfernt

NBA: Halbkreis frontal 7,24 Meter entfernt vom Korb und seitlich nur 6,70 Meter

Auszeit

FIBA: In der ersten Hälfte gibt es 2 Auszeiten und in der zweiten Hälfte 3 Auszeiten. Bei Verlängerung gibt pro Verlängerung eine Auszeit. Die Dauer jeder Auszeit beträgt eine Minute, und sollten von dem Trainer am Aufzeichnungstisch angefordert werden. Sie werden in der folgenden Spielunterbrechung genehmigt  oder sofort danach, wenn sich die antragsstellende Mannschaft ändert.

 



 

NBA: die Auszeiten dauern eine Minute, außer die ersten zwei Zeiten jedes Quartals und die 2 Pflichtzeiten der zweiten und letzten Viertel, diese dauern 140 Sekunden. Es gibt 6 ganze Auszeiten pro Spiel, und eine Zeit 20 Sekunden Auszeit pro Hälfte. Die Auszeiten werden beim Schiedsrichter durch einen Spieler auf dem Spielfeld beantragt, wenn sein Team im Ballbesitz ist oder durch eine Unterbrechung des Spiels.

Fouls und Verweise

FIBA: Insgesamt darf ein Spieler 5 persönliche Fouls oder 2 technische Fouls im gesamten Spiel haben.

NBA: 6 persönliche oder 2 technische Fouls darf ein Spieler im gesamten Spiel haben.

technisches Foul

FIBA: Zwei Freiwürfe und Ballbesitz

NBA: 1 Freiwurf und Neustart am selben Punkt des Verstoßes.

Schrittfehler Regel

FIBA: Spieler muss zuerst dribbeln bevor der Schritt erfolgt

NBA: Spieler kann zuerst einen Schritt machen und dann das Dribbling

Basketball. Eine Kulturgeschichte*
von Wilhelm Fink Verlag

Eine KulturgeschichteBroschiertes BuchErstmals erzählt ein Buch die Kulturgeschichte des Basketballs. Es zeigt: Unter Körben ging es stets um mehr als nur um Punkte. Auf dem Spiel stand die Zukunft der amerikanischen Gesellschaft.Zuerst diente Basketball der Ertüchtigung christlicher junger Männer. Dann machten die Harlem Globetrotters das Spiel zum Spektakel. Schließlich wurde es zur globali...

Prime Preis: € 26,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 21. September 2019 um 22:34 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Wie findest Du diesen Artikel / diese Seite?
[Gesamt:77    Durchschnitt: 3.2/5]

Meet the Author

Kawa
0 comments… add one

Leave a Comment

*